Plötzlich kein Wurm mehr da !

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
Benutzeravatar
Wurmtraum
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 263
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 18:28
Wormery: DIY Wormery

Re: Plötzlich kein Wurm mehr da !

Beitrag von Wurmtraum » Do 4. Jun 2020, 04:40

Da bin ich auch gespannt wo die Würmlein geblieben sind.
Kolinahru
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 204
Registriert: Fr 1. Mai 2020, 00:16
Wormery: DIY Wormery

Re: Plötzlich kein Wurm mehr da !

Beitrag von Kolinahru » Do 4. Jun 2020, 09:09

Aber das mit der Salzkruste ist eine gute Idee. Billiger Rohstoff und einfach herzustellen. Ich hab nämlich die letzten Tage mal eine Kamera auf einem Selbstgebauten Stativ oben auf die Wurmbox gestellt und dann ganz viele Milben gehabt. Auf der Linse, wohlgemerkt
Benutzeravatar
Lavendelhonig
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 11
Registriert: Di 24. Jul 2018, 21:36
Wormery: None (yet)

Re: Plötzlich kein Wurm mehr da !

Beitrag von Lavendelhonig » Do 4. Jun 2020, 10:20

Danke Euch!
Hmpf 😳 Nun hatte ich die leider - wirklich offenbar wurmlose - Kiste (habe alles mehrfach durchsucht, ist ja noch nicht viel Substrat) neben die Haustür in den Schatten einer Hecke gestellt, und immer wieder den Deckel nen Moment geöffnet und die Oberfläche etwas bewegt (störe ja momentan leider niemanden ☹️) damit die vielen Dungmücken mal in die Freiheit entfliegen statt in der Wohnung an den meisten Fensterscheiben zu sitzen..
Nun entdecke ich frisch eingewanderte Ameisen darin - auch das noch.
Keine Würmer aber nun Ameisen in der Kiste. 😨
Hab grade erstmal die Oberfläche mit Wasser eingesprüht und die Kiste auf den wassergefüllten Deckel gestellt, die Ameisen sollten am liebsten schnell wieder raus, ist ja ne Wohnungskiste.. noch krabbeln leider einige Ameisen darin.. hoffe, ich bekomme sie raus!

😭
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 622
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Plötzlich kein Wurm mehr da !

Beitrag von Trulllla » Do 4. Jun 2020, 12:52

https://www.wurmwelten.de/ameisen-in-der-wurmkiste/
Obwohl es sehr vereinzelte Berichte gibt in denen die Ameisen Wurm Kokons wegtragen, stellen Ameisen für die Kompostwürmer (Eisenia) keine Gefahr dar. Das Hauptproblem ist, das beide Arten das gleiche Futter mögen, so dass die Ameisen Fresskonkurrenten für die Kompostwürmer darstellen.

Aber das kann nicht der Grund gewesen sein, denn bei dir kam das von einem Tag auf den anderen, dass die Würmer weg waren, oder?
Kolinahru
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 204
Registriert: Fr 1. Mai 2020, 00:16
Wormery: DIY Wormery

Re: Plötzlich kein Wurm mehr da !

Beitrag von Kolinahru » Do 4. Jun 2020, 14:11

Mal ne doofe Frage: Hast du vielleicht mal auf der Unterseite der Kiste nachgesehen? Also von Außen unten am Boden? Wenn sie da geklebt hatten, hättest du sie immer mit herumgetragen
Wuseline
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 251
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 11:47
Wormery: None (yet)
Kontaktdaten:

Re: Plötzlich kein Wurm mehr da !

Beitrag von Wuseline » Fr 5. Jun 2020, 23:33

Hast du bis unten mal alles durchwühlt ? Die Kiste komplett auseinander genommen?
Benutzeravatar
Wurmtraum
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 263
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 18:28
Wormery: DIY Wormery

Re: Plötzlich kein Wurm mehr da !

Beitrag von Wurmtraum » So 9. Aug 2020, 05:19

Die Frage wo sind die Würmlein geblieben hatte ich mir gestern auch gestellt.
Von meinen drei Wurmtürmen hatte ich einen im Keller stehen gelassen weil auf dem Balkon nicht soviel Platz ist.
Im Stromzählerraum im Keller konnte ich alle überwintern was auch gut geklappt hatte.
Der Raum ist mit Schlüssel von mir verschloßen worden und die Nachbarn gehen da auch nie rein.
In dieser Kiste hatte ich die größten Würmer und viele Sprinschwänze.
Gestern zur Fütterung sah ich unter der Hanfmatte keinen einzigen Wurm. Komisch.
Hanschuh angezogen und am Boden alles umgedreht bzw. gründlich durchwühlt. Nix!
Einpaar kleine junge Würmlein ca. 20 St. konnte ich sehen. Große Würmer? Nix !
Kein verwesender Geruch, keine Flüchtlinge. Nix!
Tiere können nicht in den Keller, alles verschloßen.
Ich hab den leisen Verdacht, dass die Springschwänze die Würmer als Eiweißquelle verspeisen.
Worma
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 259
Registriert: So 1. Jul 2018, 19:55
Wormery: Worm Works

Re: Plötzlich kein Wurm mehr da !

Beitrag von Worma » So 9. Aug 2020, 09:16

Wurmtraum hat geschrieben:
So 9. Aug 2020, 05:19
Ich hab den leisen Verdacht, dass die Springschwänze die Würmer als Eiweißquelle verspeisen.
... die Würmer bei lebendigen Leib verspeisen???? Grausige Vorstellung :o
Kolinahru
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 204
Registriert: Fr 1. Mai 2020, 00:16
Wormery: DIY Wormery

Re: Plötzlich kein Wurm mehr da !

Beitrag von Kolinahru » Mo 10. Aug 2020, 21:58

Oder ein Nachbar wollte Angeln. Scherz beiseite. Die judels wollen nach unten entkommen;ist da ein Wasserablauf im Fussboden?
Benutzeravatar
Pfiffikus
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 967
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Plötzlich kein Wurm mehr da !

Beitrag von Pfiffikus » Mo 10. Aug 2020, 22:30

Könnten Mäuse im Stromzählerraum leben?


Pfiffikus,
der davon ausgeht, dass die sich nicht zweimal bitten lassen
Antworten