fütterung

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
oma-42
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 30
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:34
Wormery: None (yet)

fütterung

Beitrag von oma-42 »

Ich habe gelesen in ein Forumbeitrag, daß man ausgekochte Teeblätter auch füttern kann. Ich trinke nur
schwarzen Tee. Kann ich das auch verwenden,und wie?
oma-42
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 30
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:34
Wormery: None (yet)

Re: fütterung

Beitrag von oma-42 »

Nachtrag ! Bin schon im Forum unterwegs gewesen und habe Fragen gestellt und um Hilfe gebeten und auch
erhalten.Hoffe jetzt auch kann mir jemand Antwort geben. Danke WURMOMA
Worma
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 305
Registriert: So 1. Jul 2018, 19:55
Wormery: Worm Works

Re: fütterung

Beitrag von Worma »

Hallo Oma-42,
meine Würmer bekommen mit jeder Fütterung auch Blätter vom Schwarz-Tee-Aufguss.Auch von anderen Tees. Ich konnte noch nicht feststellen, dass es irgendeine schädliche Wirkung gehabt hätte.
Sonnige Grüße
Worma
oma-42
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 30
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:34
Wormery: None (yet)

Re: fütterung

Beitrag von oma-42 »

Hallo liebe Worma! Ich meinte auch ob ich die Teeblätter auch wie die Eierschalen pulverisieren soll.
Wie wirkt das auf das Ph Wert, Ist es sauer oder eher basisch. Danke WURMOMA
Benutzeravatar
MarionS
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 75
Registriert: Di 20. Apr 2021, 18:20
Wormery: DIY Wormery

Re: fütterung

Beitrag von MarionS »

Hast du die Teeblätter als ganzes Blatt? Die vergehen auch so. Dauert halt länger.
Geschrotet wie im Teebeutel wäre natürlich besser. Da leistet ein Küchenmixer gute Dienste, aber das verbraucht ja auch Wasser. Ich würd sie eher trocknen lassen und zerbröseln (hier habe ich eine Kräutermühle), was aber bei einer größeren Menge wieder umständlich wäre.

Eierschalen sollte man auf jeden Fall kleinmachen. Die lasse ich trocknen und zerdrücke sie dann mit den Fingern in mm-große Stücke.

Sorry, als Anfänger habe ich von sauer und basisch noch nicht so die Ahnung, ich weiß grad mal, dass nicht zuviel Kaffeemehl rein darf und das vorzugsweise zusammen mit Eierschalen.
LG,
MarionS
Benutzeravatar
MinnaS.
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 166
Registriert: So 18. Apr 2021, 13:09
Wormery: None (yet)

Re: fütterung

Beitrag von MinnaS. »

hallöchen, liebe Gleichgesinnte (wave) !!

Wurmoma, selbst, wenn ich Ahnung von Chemie (??) hätte, könnte ich dir zu sauer od. basisch nix sagen - das wird wohl ein mir für alle Ewigkeit verschlossenes Thema bleiben :-D. Ich hätte Folgendes verstanden: Je ausgewogener du deine Würmchen ernährst (& dabei ein wenig auf die Futterliste achtest), desto konstanter wird auch der ph-Haushalt sein (bitte um Korrektur, falsch das nicht zutrifft).

Eines kann ich dir nach wenigen Wochen jedoch schon sagen (bzw. gilt das natürlich für meine Judels, für deine kann ich nicht sprechen :)X ): Je größer das Futter, um so länger dauert die Verwertung desselben. Ich weiß nicht, ob du's gelesen hast, aber in einem anderen Thread habe ich von meinem Versuch berichtet, den Würmchen Püriertes anzubieten & zu servieren ... am nächsten Tag war davon nichts mehr da. Also, zerkleinern wie Marion vorgeschlagen hat oder Pürieren ... einfach ausprobieren, was dir eher liegt :-).

@Marion: Stimmt, der Mixer braucht Wasser ... ich rede mir ein, damit auch den Flüssigkeitshaushalt der Würmchen gleich mitzuversorgen, hahahahahahaha :). Ernsthaft, die Eierschalen krieg' ich im Leben händisch nicht so klein, wie es der Mixer schafft.

Ich freu' mich auf die Abkühlung morgen & wünsche euch einen sonnigen Nachmittag. Lieben Gruß, Minna.
"Frühling ist, wenn die Seele wieder bunt denkt."

"Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken." (Novalis)
Benutzeravatar
MarionS
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 75
Registriert: Di 20. Apr 2021, 18:20
Wormery: DIY Wormery

Re: fütterung

Beitrag von MarionS »

MinnaS. hat geschrieben: Di 11. Mai 2021, 14:19Stimmt, der Mixer braucht Wasser ... ich rede mir ein, damit auch den Flüssigkeitshaushalt der Würmchen gleich mitzuversorgen, hahahahahahaha :).
Wenn ich eine Maisspindel schrote, kommt erst mal eine Tasse Wasser mit rein, und danach muss ich den Mixer auch noch mal ausspülen, dazu noch der Strom. OK, die Spindel geht anders nicht. Aber andere Sachen schon.
Da man ja anschließend in der Regel einfach abseiht und nicht filtert, geht auch wieder etwas vom Futter verloren.
Ernsthaft, die Eierschalen krieg' ich im Leben händisch nicht so klein, wie es der Mixer schafft.
Das müsste ich probieren. Ich lass sie durchtrocknen und drück die erst in der Hand kaputt, dann lege ich die Scherben in eine Schale und drück mit den Fingerspitzen immer so ein Häufchen zusammen, knete das fast wie Teig.
LG,
MarionS
Benutzeravatar
MinnaS.
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 166
Registriert: So 18. Apr 2021, 13:09
Wormery: None (yet)

Re: fütterung

Beitrag von MinnaS. »

also, ich seihe es nicht ab, sondern gebe den ganzen Mischmasch in den Tiefkühler ... damit geht mir nix verloren.

Ja, die Taktik mit den Eierschalen könnte ich ausprobieren :-).
"Frühling ist, wenn die Seele wieder bunt denkt."

"Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken." (Novalis)
Benutzeravatar
MarionS
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 75
Registriert: Di 20. Apr 2021, 18:20
Wormery: DIY Wormery

Re: fütterung

Beitrag von MarionS »

Man könnte (gebrauchte) Kaffeefilter benutzen, damit nix verloren geht, und die verfüttert man dann gleich mit :lol:
LG,
MarionS
oma-42
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 30
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:34
Wormery: None (yet)

Re: fütterung

Beitrag von oma-42 »

Hallo liebe MinnaS! Inzwischen habe ich in Erfahrung gebracht, daß Teeblätter genau wie Kaffeesatz das
Supstrat sauer machen. Also vorsichtig dazugeben. LG WURMOMA
Antworten