Wurmkiste ausbruchssicher machen

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
kebarstiban
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 12:13
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Saarland

Wurmkiste ausbruchssicher machen

Beitrag von kebarstiban » Mi 22. Mai 2013, 09:37

Hallo,

Im großen und ganzen bin ich zufrieden mit meiner Wurmkiste. Natürlich hätte ich mir Gewünscht, das der Kompost schneller zur Erde umgesetzt wird. Was mich allerdings echt nervt, ist, in der Nacht immer für Licht sorgen müssen, damit sie nicht ausbrechen.

Die Würmchen drücken sich immer durch die Löcher des Fliegennetzes durch.

Wie klein müssen die Luftlöcher sein, damit sie da nicht mehr durch kommen.
Wer hat damit Erfahrung und kann mir weiter helfen?

Liebe Grüße

Kerstin
Sofawolf
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 27
Registriert: Mi 15. Mai 2013, 11:57
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmkiste ausbruchssicher machen

Beitrag von Sofawolf » Mi 22. Mai 2013, 10:43

bin ja selber noch neuling, aber soweit ich das hier im forum gelesen habe, schließen sich ausbruchssicher und würmlis so ziemlich gegenseitig aus :? einzig bei den holzkisten, die ja durch die wände "atmen" soll das anders ein, aber ich glaube auch hier kommt es darauf an, wie sauber der deckel schließt.

die ersten paar tage soll man ja licht brennen lassen. wie lange sind deine würmlis denn schon bei dir ?
grüßle
Susanne
Wurmangler
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 33
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 18:14
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmkiste ausbruchssicher machen

Beitrag von Wurmangler » Mi 22. Mai 2013, 12:51

Also ich habe noch nie einen einzigen Wurm gefunden der Ausgebrochen ist und ich lasse nie ein Licht an.
Hier kannst du sehen wie ich meine Wurmkiste gebaut habe. Nur der erste Teil ist über den Ausbruchsschutz.
viewtopic.php?f=16&t=941

Hoffentlich wirst auch du bald einen wurmfreien Keller haben

Gruss Jacob
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Wurmkiste ausbruchssicher machen

Beitrag von Wurmmama » Do 23. Mai 2013, 22:05

Ich weiss ja nicht, wie lange deine Wurmfarm schon laeuft, aber wenn nach einer Woche immer noch Wuermer asubuechsen, stimmt was mit dem Substrat nicht.
wurmige Grüße
Wurmmama
Pfiffikus
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 726
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Wurmkiste ausbruchssicher machen

Beitrag von Pfiffikus » So 16. Mär 2014, 21:57

Du musst den Würmern einfach sagen, dass sie hier bleiben sollen, dann wird das schon.


Pfiffikus,
der auf einen Deckel seiner Boxen Deckel verzichtet, damit das Substrat besser gelüftet wird
Pfiffikus
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 726
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Wurmkiste ausbruchssicher machen

Beitrag von Pfiffikus » Di 18. Mär 2014, 14:38

Kürzlich habe ich einen Test gemacht. Habe an einem Tag nur wenige Würmer geerntet und in diesem Becher zwischengelagert.
DSCF4341.JPG
DSCF4342.JPG
Habe ihnen gesagt, dass sie hier bleiben sollen. Auch nach zwei Stunden hatte keiner der Würmer den Becher verlassen.

Wenn es mal passt und ich mehr Zeit finde, werde ich denselben Versuch noch mit Dendrobena wiederholen.



Pfiffikus,
der noch nicht genügend Dendrobena hat, um sie verfüttern zu können
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Wurmkiste ausbruchssicher machen

Beitrag von Wurmmama » Di 18. Mär 2014, 20:40

Pffff... nach zwei Stunden... :) Represaentativ ist das ja nicht, die haben mehr Zeit (und wahrscheinlich den Sauerstoff im Becher noch nicht aufgebraucht, ausserdem waren sie bestimmt satt 8-) ), als du! Lass sie doch mal ueber Nacht stehen.
wurmige Grüße
Wurmmama
Pfiffikus
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 726
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Wurmkiste ausbruchssicher machen

Beitrag von Pfiffikus » Di 18. Mär 2014, 22:15

Hallo Mama,
Wurmmama hat geschrieben:Pffff... nach zwei Stunden... :) Represaentativ ist das ja nicht, die haben mehr Zeit
nun ja, wenn ich ihnen nicht zurede, suchen immer einige Würmer nach kurzer Zeit das Weite. Da muss ich keine 5 Minuten warten.

Wurmmama hat geschrieben:Lass sie doch mal ueber Nacht stehen.
Einverstanden. Weil Du drum gebeten hast, werde ich es mal machen.


Pfiffikus,
der fest daran glaubt, dass ihm die Würmelein auch über Nacht gehorchen werden
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Wurmkiste ausbruchssicher machen

Beitrag von Wurmmama » Di 18. Mär 2014, 23:43

Ich bin gespannt ob du den Titel "Wurmflüsterer" erringen wirst ;)
wurmige Grüße
Wurmmama
Pfiffikus
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 726
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Wurmkiste ausbruchssicher machen

Beitrag von Pfiffikus » Mi 19. Mär 2014, 10:18

Wurmmama hat geschrieben:Ich bin gespannt ob du den Titel "Wurmflüsterer" erringen wirst ;)
Ja das passt. Ich will ja versuchen, die Würmer ohne Deckel mit winzigen, die Lüftung behindernden Löchern zu hältern. Es geht auch ohne Gewalt. Das geht nur, indem man mit ihnen kommuniziert.


Pfiffikus,
der Gefallen an diesem Titel findet
Antworten