Höhe der ebenen in Wurmkiste

Bei Fragen zu unseren Plastik Wurmfarmen seid Ihr hier richtig.
Antworten
IggyFox
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: So 2. Jan 2022, 20:44
Wormery: None (yet)

Höhe der ebenen in Wurmkiste

Beitrag von IggyFox »

Hi,

bin noch recht neu hier und würd gern ne Kiste selbst Bauen, Holz außen, 3 Ebenen(Von oben nach unten):

1. Fressbereich
2. "Erntekiste" also da wo dann ma der Humus sein sollt
3. Wurmteetasse

quasi das System von wurmkiste.at

will Ebene 1 und 2 mit Gemüsekisten dieser Art machen:

https://www.ab-in-die-box.at/home/leben ... 4-171.html

die gibts in höhen 17/22/27 cm

Wie hoch sind bei euch diese Ebenen, damit das ganz gut passt? die untere der Kisten wollte ich dann nach unten hin mit einer Membran (FLiegengitte oder so) im Boden auslegen.

Bin serh dankbar, für leute die das schon erprobt haben. Gerne auch einfahc die Maße eurer Box mit den Höhen der Ebenen angeben, sagen wie eure Erfahrungen damit sind.

Vielen Dank schon mal!

LG Sven
Benutzeravatar
Wurmofant
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 126
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:21
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Bayern

Re: Höhe der ebenen in Wurmkiste

Beitrag von Wurmofant »

(willkommen)

Da ich eine "Ebene" von gut einem Meter habe, sehe ich 17 bis 27cm als völlig unproblematisch an. Je schmaler, desto luftiger (Sauerstoff), aber 17 bis 27 ist mMn voll ok - Geschmacksfrage!? In 27er passt mehr rein und es kann entsprechend ziemlich schwer werden.
Wenn ich meinen Turm ansehe, dann sind in den obersten 40cm richtig viele Würmer zu sehen und dann nimmt es stark ab.
Denk nicht mal an Flucht (bat)
Cinderella
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 19
Registriert: Sa 19. Jun 2021, 08:32
Wormery: DIY Wormery

Re: Höhe der ebenen in Wurmkiste

Beitrag von Cinderella »

Ich habe letzten Frühling mit der 27 cm hohen Box angefangen. Bei mir stehen die Würmer auf der Terrasse und sie haben kein Holz außen herum bekommen sondern Pappe von innen (ob das klug ist kann man sich sicher drüber streiten, die Würmer essen die Pappe immer auf, so dass ich immer fleissig Pappe nachschiebe).

Die große Kiste hat den Vorteil, dass sie größer ist. Wenn man an der einen Ecke was falsch gemacht hat, können die Würmer in die andere Ecke flüchten. Wenn die Kiste draußen steht, kann sie auch tiefere Temperaturen ertragen und zur Not kann man sie beheizen.

Und nun zum Nachteil, meine Kiste ist fast voll und sehr, sehr schwer. Wir heben sie meistens zu zweit. Und es dauert ziemlich lange bis voll ist.

Ich habe als Auffangwanne einen Fleischerkasten, die passen exakt unter die Gemüsekisten.

So wie ich das sehe, nehmen die meisten geschlossene Plastikkisten. Meine Würmer haben die Möglichkeit zu flüchten, wenn ich etwas falsch mache. Zwischendurch hatte ich die Seiten derKiste mal verschlossen. Mein subjektiver Eindruck war, dass dies den Würmern nicht so gut gefallen hat. Jedoch befürchte ich, dass ich auch mehr Fehler gemacht habe als die meisten Wurmkistenbesitzer ;)

Egal welche Größe du nehmen wirst, Spaß macht es auf jeden Fall!
Benutzeravatar
Pfiffikus
Administrator
Beiträge: 1225
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Höhe der ebenen in Wurmkiste

Beitrag von Pfiffikus »

Hallo Sven,

willkommen hier im Forum!
IggyFox hat geschrieben: Sa 15. Jan 2022, 18:50 Bin serh dankbar, für leute die das schon erprobt haben.
Den Würmern dürfte die Höhe der Kisten egal sein, die haben ohnehin keinen Schimmer, was diese komischen Zentimeter bedeuten. Denke lieber an Dich!

Wenn die Kisten flacher sind, dann lassen sie sich leichter hantieren. Aus diesem Grunde habe ich alle höheren Kisten, die ich früher mal in Gebrauch hatte, abgeschafft. Die waren mir zu schwer, wenn sie schön voll waren.

Außerdem kannst Du die flacheren Kisten öfters mal seitlich anlupfen und rein pusten. Das ist ein Segen für den Sauerstoffgehalt im Substrat.


Pfiffikus,
der Dir deshalb zu möglichst flachen Kisten raten würde
Antworten