Pilzzucht

Themen rund ums biologische Gärtnern sind hier richtig. Auch Fragen um Wurmhumus werden hier beantwortet.
maddin81
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 87
Registriert: Di 7. Dez 2021, 17:04
Wormery: None (yet)

Re: Pilzzucht

Beitrag von maddin81 »

hey

wie siehts aus, sind sie gross geworden? wie haben sie geschmeckt.

lg martin
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 859
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Pilzzucht

Beitrag von Trulllla »

Entschuldige bitte, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Einer von beiden ist richtig groß geworden und hat sehr gut geschmeckt.
Und, ich weiß nicht, ob man es gut sehen kann, aber jetzt startet er erst richtig durch:
A2E1EB21-145B-423F-9071-5D936B4E1589.jpeg
Rechts unten hatte ich den großen Kräuterseitling abgeschnitten und der Stumpf entwickelt sich jetzt weiter. Und auch an vielen anderen Stellen sprießt es.
😀
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maddin81
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 87
Registriert: Di 7. Dez 2021, 17:04
Wormery: None (yet)

Re: Pilzzucht

Beitrag von maddin81 »

hey,

sehr gut, du musst ihm aber jetzt mehr platz geben sonst stossen die fruchtkörper an den eimer und verkümmern.

lg maddin
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 859
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Pilzzucht

Beitrag von Trulllla »

Ah, danke, wird gemacht!
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 859
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Pilzzucht

Beitrag von Trulllla »

maddin81 hat geschrieben: Mi 22. Mär 2023, 10:34 hey,

sehr gut, du musst ihm aber jetzt mehr platz geben sonst stossen die fruchtkörper an den eimer und verkümmern.

lg maddin
Das habe ich gemacht. Jetzt ist er vertrocknet. 😅

Danke für das Lob und die Ermutigungen hier. Und überhaupt die ganze Schritt-für-Schritt Anleitung .Ich denke, ich habe anfangs einfach viel Glück gehabt. Jedenfalls habe ich es jetzt noch zweimal mit Roggen versucht, also komplett sterilisiert nach deiner Anleitung, maddin, und beide Male ist es nichts geworden. Die nächsten versuche ich es auf jeden Fall wieder auf Pappe und Stroh.
Und jetzt weiß ich ja auch, worauf ich sonst noch achten muss. Nämlich auf viel von Feuchtigkeit für die Fruchtung.
maddin81
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 87
Registriert: Di 7. Dez 2021, 17:04
Wormery: None (yet)

Re: Pilzzucht

Beitrag von maddin81 »

hey,

ja die fruchtung brauch ne menge feuchtigkeit aber mit einer schönen fruchtungskiste mit feuchtem seramis oder was anderem kommst da auch gut mit 1-2mal sprühen am tag hin.
du machst das schon, das grundwissen hast du jetzt. ich würde die nächsten versuche aber mit einer auster, black pearl, lungenseitling, rosenseitling oder sowas machen. die sind viel pflegeleichter, schneller und ergiebiger als der kräuterseitling.

lg maddin
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 859
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Pilzzucht

Beitrag von Trulllla »

Ich muss sagen, es war schon echt beeindruckend. wie schnell der Seitling wieder kaputt gegangen ist.
Hammer! Also muss ich das nächste mal besser vorbereitet sein. :)
Küchenwurm
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 65
Registriert: So 28. Mai 2023, 06:39
Wormery: Wurm Cafe

Re: Pilzzucht

Beitrag von Küchenwurm »

Was für ein: informativer, lehrreicher Thread 👍Werde ich sicher auch mal ausprobieren
denn ich liebe Seitling & Co. Danke
Liebe Grüße von der Urbalive-Küchencrew (wave)
Küchenwurm
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 65
Registriert: So 28. Mai 2023, 06:39
Wormery: Wurm Cafe

Re: Pilzzucht

Beitrag von Küchenwurm »

@maddin81 Machst Du das professionell?
Wieviele Pilzsorten züchtest Du?
Bin fasziniert und begeistert 👍
Wie lange dauert, bei optimalen Temp/Bedingungen einkompletter Prozess (Karton/ beimpfen Gefrierbeutel/Pflege) bis küchenfertige Exemplare entstehen? Bin am überlegen, ob ich vor unserem Urlaub noch dieses Projekt starten kann 😎 Denn ich wollte das schon immer mal ausprobieren fand aber so ein „Fertig-Set“ irgendwie nicht so toll🙈Dagegen das hier, fasziniert mich sofort, weil man alle Schritte selber macht.
Liebe Grüße von der Urbalive-Küchencrew (wave)
maddin81
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 87
Registriert: Di 7. Dez 2021, 17:04
Wormery: None (yet)

Re: Pilzzucht

Beitrag von maddin81 »

hey

ich mach das nur hobbymässig in einem tomatenzelt im keller für meine familie und ein bisel auch für die nachbarn da es immer zuviel ist und ich noch was abgeben kann. momentan hab ich 4 arten in kultur aber das schwankt immer mal ein wenig. die dauer hängt vom pilz ab, wie warm es zb ist oder wie feucht ect.
lungenseitling, rosenseitling und black pearl wachsen sehr schnell. kräuterseitling und shiitake sind da ein wenig gemütlicher unterwegs.
urlaubszeit ist eigentlich kein problem es sei denn genau dann wäre die fruchtung. das pappe stadium kannst du beliebig lange machen und da ist es auch kein problem wenn da 2-3 wochen nicht nachgefüttert wird solange die temperatur und feuchtigkeit passt.
trau dich einfach is wirklich kein hexenwerk.
wenn du selber aus einem fruchtkörper clonen willst dauert es natürlich viel länger als wenn du fertige brut nimmst.

lg maddin
Antworten